Alimou Bobo Barry K)

Ich habe als Bild für eine Symbolische Grenze einen Bembel und ein Geripptes gewählt. Dies sind die klassischen Gefäße in denen Frankfurter Apfelwein serviert und getrunken wird. Deutschlandweit ist dies nicht allzu bekannt und desto weiter sich von der Region um Frankfurt entfernt wird, desto weniger Leute wissen, was ein Bembel, ein Geripptes oder Frankfurter Apfelwein ist. Diese Gegenstände und das Wissen über sie, lässt Personen, welche ebenfalls aus der Region stammen, sofort wissen, dass Ihr gegenüber sehr wahrscheinlich auch aus der Region stammt. Sie zeigen also Personen aus einer gewissen sozialen Gruppe, welche anderen Personen auch zu dieser sozialen Gruppe gehören. Ebenso markieren sie indirekt auch die Grenze zu Personen aus anderen Regionen, welche nicht wissen, was diese Dinge sind oder für was sie zu gebrauchen sind. Sie sind Symbole für regionale und kulturelle Grenzen. Bembel und Gerippte sind gleichzusetzen mit verschiedenen Arten von Biergläsern, die es gibt. Bier aus dem „falschen“ Glas zu trinken zeigt Leuten zwar nicht direkt aus welcher Region man kommt, allerdings ist es oft ein Indiz dafür, aus welcher Region man nicht kommt. So ist es auch mit dem Bembel und dem Gerippten, kennt man es, ist es ein Indiz für den Gegenüber aus welcher Region man stammt.

Bembel und Gerippte können also als Symbole für eine kulturelle symbolische Grenze sein.



Join linkr for free today!

linkr is easy to use and will make your teaching more interactive